cs-coaching 1140 x 600

Systemischer Business Coach

An die Kompetenz und die Skills von Führungskräften werden heute immer größere Ansprüche gestellt. Führungspersönlichkeiten von Format beherrschen nicht nur verschiedene Führungsstile und –methoden, sie beweisen sich auch als Coach und Befähiger ihrer Mitarbeitenden. Führungskräfte, HR-Leitende, Berater oder Trainer, die sich weiter zum Coach qualifiziert haben, sind in der Lage, besser mit sich selbst umzugehen und herausragende (Selbst-)Führungskraft zu entwickeln – und gleichzeitig, ihre Mitarbeitenden und Teams erfolgsorientiert, leistungsstark, effizient und sehr menschlich-persönlich zu führen.

Neues Weiterbildungsangebot: Zertifizierter Systemischer Business Coach

Damit Führungskräfte diese Qualität erreichen können, bieten Claudia Scheelen, Scheelen® AG, und Gabriele Müller, ISCO, eine zertifizierte Weiterbildung zum Systemischen Business Coach an. ISCO verfügt über 28 Jahre Ausbildungserfahrung und hat bereits über 600 Teilnehmende ausgebildet, Scheelen® ist seit 30 Jahren erfolgreich im Bereich Beratung, Training & Coaching tätig und hat eine hohe Expertise im Bereich Persönlichkeitsdiagnostik und Persönlichkeitsentwicklung.

Ziel der Weiterbildung zum Systemischen Business Coach

In dieser On-the-Job-Weiterbildung werden Führungs- und Coach-Persönlichkeiten entwickelt, die in der Lage sind, das Wahrnehmungs-, Einstellungs- und Verhaltensspektrum ihrer Coachees oder Mitarbeitenden zu erkennen und gezielt zu erweitern. Dabei werden vor allem folgende Fähigkeiten gestärkt:

  • Zielorientiertes Arbeiten
  • Kontakt und Beziehung herstellen
  • Analytisch Probleme und Chancen erkennen
  • Prozessstrategische Herangehensweise
  • Lösungsorientiertes und systemisches Denken und Handeln
  • Wahrnehmungs- und Ressourcenmanagement
  • Reflexion von Fähigkeiten und Grenzen
  • Kompetenz zur Entwicklung, Ein- und Anleitung für Veränderungsprozesse

Wann profitieren Sie am meisten von der Coaching-Weiterbildung?

Die Ausbildung richtet sich hauptsächlich an HR-Manager, Führungskräfte, Trainer, Supervisoren und Berater, die Beratungsprozesse durchführen oder schon als Coach tätig sind. Eine gewisse Vorerfahrung ist notwendig, da im Lehrgang aktiv und praxisnah gearbeitet wird. Die vermittelten Kenntnisse unterliegen am Ende der Ausbildung einer Lernerfolgskontrolle und einem Feedbackprozess.

Das praxisorientierte Handlungswissen ist für die Anwendung in allen Bereichen der Wirtschaft, Verwaltung, Beratung und Pädagogik sowie für viele weitere Aufgabenfelder geeignet. Weitere Informationen hier im Infoflyer Systemischer Business Coach: Scheelen_Systemischer-Business-Coach_Flyer

Methoden & Techniken des Lehrganges „Systemischer Business Coach“

Die Basis dieser Ausbildung bilden Prozessarbeit, NLP, Reflecting Team und systemisch-lösungsorientierte Ansätze nach Steve de Shazer. Die besten Lernerfolge erzielt man immer durch praktische Arbeit. Deshalb wird an jeden Ausbildungsteilnehmer ein Coachee aus dem Kundenstamm der Lehrgangsleitung rsp. des Trainer*innenteams vermittel, sodass während der Ausbildungszeit ein direkter Praxistransfer möglich ist. Die Weiterbildungs-Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, die Live-Coachings in den entsprechend ausgestalteten Räumen der Lehrgangsleitung durchzuführen, um ein geeignetes neutrales Umfeld zu gewährleisten. Diese Coachings werden in regelmäßigen Abständen von der Lehrgangsleiterin Gabriele Müller rsp. der Co-Trainerin Claudia Scheelen supervidiert.

Ihre Zertifizierung zum Systemischen Business Coach

Die berufsbegleitende Ausbildung zum Systemischen Coach ist eine vom Deutschen Bundesverband Coaching e. V. (DBVC) und International Organization for Business Coaching (IOBC) anerkannte Maßnahme.

Nach Erfüllung der entsprechenden Kriterien erhalten Sie ein Zertifikat und die Berechtigung zum Führen des Titels „Systemischer Business Coach“. Mit dem Zertifikat können Sie die Mitgliedschaft im DBVC und IOBC beantragen. Über das DBVC-Aufnahmeverfahren informieren wir Sie natürlich gerne – einfach und unverbindlich unter +49 (0) 7741 – 969415.

Aufbau & Termine der Weiterbildungsmaßnahme – Kurs 1

Der Weiterbildungs-Lehrgang ist jeweils in 8 mehrtätige Module mit einem möglichen, zusätzlichen Sondermodul gegliedert und hat einen hohen Praxis- und Anwendungsanteil.

Der nächste Kurs startet Ende November 2021 und läuft über rund ein Zeitjahr. Damit verbleiben Ihnen alle Möglichkeiten, die Module mit den unterschiedlichen Arbeitsphasen gut in Ihrem Arbeits- und Führungsalltag unterzubringen und zu verankern.

Modul 1: Grundlagen des Coachings

30.11. – 03.12.2021

  • Was ist Coaching?
  • Wo wird Coaching angewandt?
  • Rahmen im Coachingprozess

Modul 2: Persönlichkeitsanalyse

26.01. – 28.01.2022

  • Wie strukturiere ich mein Coaching?
  • Ablauf im Coaching
  • Anwendung und Mehrwert der Persönlichkeitsanalyse:
    INSIGHTS MDI® und EQ, OutMatch ASSESS und RELIEF by Scheelen®

Modul 3: Systemisches Arbeiten im Coachingprozess

16.03. – 18.03.2022

  • Der losungsorientierte Ansatz
  • Formen der Beziehungen im Coachingprozess

Modul 4: Führen und Motivieren

11.05. – 13.05.2022

  • Interventionen für Gruppencoaching
  • Umgang mit Konflikten

Modul 5: Selbsterfahrung

06.07. – 08.07.2022

  • Reflexion des eigenen Handelns
  • Persönlicher Maßnahmen- und Entwicklungsplan
  • Rolle der Werte im Coaching

Modul 6: Coachingtechniken aus dem NLP

07.09. – 09.09.2022

  • Erkennen von Denk- und Handlungsmustern
  • Würdigung dieser Muster und Nutzung für weitere Prozesse
  • Strategieentwicklung zur Erhöhung der Flexibilitat

Modul 7: Rang und Bedeutung im Coaching

  1. – 28.10.2022
  • Prozesse und Beziehungen
  • Profil, Kompetenzen, Haltung und Positionierung

Modul 8: Zertifizierungsmodul und Testing

01.12. – 02.12.2022

  • Prasentation verschiedener Methoden
  • Auswertung der schriftlichen Abschlussarbeit
  • Aufnahmeverfahren und Kriterien fur den DBVC und IOBC
  • Abschluss als Systemischer Business Coach

Sondermodul (optional): INSIGHTS MDI® Berater

08.09. – 10.09.2021 | 17.11. – 19.11.2021

 

Ihr Ausbildungsteam

Mit Claudia Scheelen und Gabriele Müller stehen Ihnen zwei sehr erfahrene Persönlichkeits- und Business Coaches in diesem Lehrgang zur Seite. Sie verstehen sich ihrerseits als „Ermöglicherinnen“, damit jede*r Teilnehmende die bestmögliche Führungspersönlichkeit mit hoher Coachingkompetenz auch für die Mitarbeitenden und hoher Problemlösungskompetenz für die Herausforderungen des Businessalltags werden kann.

Lehrgangsleitung: Gabriele Müller

  • Pädagogin, Dipl.-Soz.-Pädagogin, Institut für Systemisches Coaching und Organisationsberatung
  • Senior Coach im DBVC (seit 2004) und Gutachterin für die Aufnahme von Senior Coaches und Coaching-Weiterbildungsanbietern
  • Seit mehr als 20 Jahren Ausbildung systemischer Coaches im eigenen Institut

Co-Trainerin: Claudia Scheelen

  • Zertifizierter Coach, Die UnternehmerCoach und COO der SCHEELEN® AG
  • Expertin in der Personal- und Organisationsentwicklung
  • Mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Führung, Strategie und Steuerung
  • Mitglied im DBVC

Wie können Sie an diesem Lehrgang teilnehmen?

Der Lehrgang ist auf 14 Teilnehmende pro Kurs beschränkt. Es wird natürlich Wert auf eine harmonische und ausgeglichene Gruppe gelegt. Als Auswahlkriterien dienen dabei nicht ausschließlich reine Fakten, sondern der Menschen in seiner Ganzheit wird betrachtet.Um jede*n Teilnehmenden persönlich kennen zu lernen und eine gute Auswahl zu treffen, führt das Ausbildungsteam vor dem Kursbeginn intensive Gespräche. Weitere Konditionen, Termine und Informationen finden Sie im Anmeldeflyer: Scheelen_Systemischer-Business-Coach_Anmeldung

Ein Weiterbildungsangebot dieser Qualität bucht man natürlich nicht „eben mal so“ im Netz. Daher steht Ihnen das Ausbildungsteam für Ihre Fragen gerne zur Verfügung unter Tel. +49 (0) 7741 – 969415 – oder einfach mit Klick auf den hier unten folgenden Anfragebutton: